Archiv für September, 2012

16 Sep 2012

Das rosa Ei ist noch nicht vom Tisch: Mail von Ferrero und Linktipps

5 Comments Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Valerie

 Vor etwa einem Monat schrieb Romina hier bereits über das neuste Produkt von Ferrero – das Überraschungsei nur für Mädchen. Nicht nur wir empörten uns über diesen „sexistischen Kackscheiß“, auch viele andere Blogs und auch die großen Online-Nachrichtenmagazine berichteten darüber.

In den Nachrichten ist so ein Thema ja meist schnell wieder vergessen, aber wir haben jetzt ein Grund, die Geschichte nochmal aufzugreifen. Am 21. 8. schrieb ich – wie viele andere – nämlich an Ferrero und heute, schon nach knapp einem Monat, kam die Antwort.
Beide Mails
sowie Linktipps zum Thema nach dem Cut: weiterlesen

14 Sep 2012

Vater malt Tochter Superheldencomics als Essens-Motivation

No Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Lars Gronholt ist der Vater von der kleinen Amelie. Amelie findet ihr Mittagessen nicht immer so besonders toll und lässt es gerne mal unbeachtet liegen. Um seine Tochter ein wenig zum Essen zu motivieren ließ sich der geekige Vater etwas ganz Besonderes einfallen. Er begann seiner Tochter kleine Comics mit in ihr Lunchpaket zu legen. Dementsprechend versuchten diverse Superhelden wie The Avengers oder Batman Amelie zum Essen zu motivieren.
Ob die Comics dabei geholfen haben werden wir wohl nie erfahren, aber die Idee ist einfach nur süß. Jetzt möchte ich auch immer einen Comic mit zum Essen gelegt bekommen. Wäre ich ein Kind hätte mich das bestimmt motiviert den Apfel aufzuessen, damit ich groß und stark werde.
Hier ein paar Auszüge aus den „Lunchbox Enforcers„:

Hier geht es weiter: weiterlesen

13 Sep 2012

10 geekige Zimmer – wohnst du noch oder geekst du schon?

2 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Ich finde es sehr schön, wenn man seinem Heim ein wenig den Geek-Touch verleiht. Schon kleinste Accessoires können das Zimmer viel wohnlicher machen. Sei es ein Poster hier oder ein Lampe da oder was auch immer einem noch so einfällt.
Wenn man jedoch genug Zeit und Geld investiert, dann kann man sich natürlich einen Geek-Palast bauen! Jedes Zimmer folgt einem ganz bestimmten Thema und ein Raum ist großartiger als der andere. Schön wärs.
Man wird ja noch träumen dürfen, dementsprechend gibt es heute ein paar Inspirationen für dieses mögliche Vorhaben.

Hier hat ein Vater für sein Neugeborenes sich extra viel Mühe gegeben und ein Zimmer im Legend of Zelda Thema angemalt. Sehr schön gelungen. Ein Video dazu gibt es .
(global geek news)

Noch mehr Zimmer gibt es hier: weiterlesen

12 Sep 2012

Ein Karton-Haus für die glückliche Katze

4 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina


Geeksisters_Valerie hat sich mehr Cat-Content für diesen Blog gewünscht. Ich finde persönlich auch, dass wir noch viel mehr über Katzen schreiben könnten, denn das sind schließlich die besten Tiere der Welt und geben immer Stoff für eine gute Geschichte.

In diesem Fall geht es um eine Katze, die leider überhaupt nicht erfreut war, als ihr Besitzer sie mit bösartigen Ohrentropfen quälte, die allerdings nötig waren, damit eine Ohrentzündung geheilt werden konnte. Wie Katzen aber so sind, war auch diese sehr nachtragend und wollte von ihrem Besitzer nichts mehr wissen. Das brach ihm natürlich das Herz und so dachte er sich einen Plan aus, wie er seine Katze milde stimmen könnte.
Er baute ihr ein Karton-Katzen-Traum!
Finde ich eine sehr tolle Sache, sollte jede Katze bekommen! Großartigerweise hat er das ganze für uns in diesem schönen Zeitraffer-Video festgehalten:

(Jezebel)

11 Sep 2012

Block by Block – Minecraft als Hilfe für Siedlungsprojekte

No Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Mit dem Spiel Minecraft wurden schon viele großartige Welten erstellt wie z.B. der Nachbau der Minen von Moria oder ganze Landstriche aus WoW. Jetzt will der Entwickler Mojang zusammen mit dem UN-HABITAT (United Nations Human Settlements Programme) die Engine nutzen, um in einem dreijährigen Programm namens „Block by Block“ die Städteplanung in Afrika zusammen mit den Bürgern zu gestalten.

Ein ähnliches Projekt hatte Mojang bereits unter dem Namen „Mina Kvarter“ (My Blocks) 2011 in Schweden eingeführt mit dem Ziel Städteplanung zur Bürgersache zu machen. Dabei wurden Grundrisse der Stadtkarten von Freiwilligen aus der Minecraft Community erstellt und danach konnte jeder Bürger aus der Gegend über Minecraft seine Vorstellung wiedergeben, wie er sich seine Nachbarschaft in Zukunft wünschen würde. Diese Ideen wurden dann in politische Entscheidungen miteinbezogen.

Block by Block“ stützt sich auf diesen Gedanken und möchte zusammen mit dem UN-HABITAT’s Sustainable Urban Development Network bis 2016 knapp 300 öffentliche Bereiche mit dieser speziellen Minecraft Version ausgestattet haben. Das Pilotprojekt ist für Kibera in Nairobi geplant.
Zusammen mit der Minecraft Gruppe FyreUK entstanden bereits die ersten optischen Grundgerüste:

Hauptsponsor wird für das Projekt Mojang selbst.

Eine interessante Idee, wie ich finde. Was mich allerdings noch interessieren würde, wäre die konkrete Umsetzung. Wo kommen z.B. die dafür benötigten PCs her oder sind diese bereits vorhanden? Wie werden die Bewohner von diesem Projekt erfahren und wie werden die potentiellen Ideen danach weiterverwendet?

Immerhin heißt es von Mojang, dass sie an einer Homepage für das Block by Block-Projekt arbeiten, auf der es möglich sein wird, die Entwicklungen verfolgen zu können.

Was haltet ihr von der Idee Minecraft für die Städteplanung zu benutzen und in diesem Fall ganz konkret für Siedlungsprojekte in Afrika?

(Golem)

10 Sep 2012

Jesus-Fresko als Internet-Meme, wenn das der Künstler wüsste…

No Comments Meme Content geschrieben von Geeksister_Romina

Die Nachricht über das „verbesserte“ Fresko in Borja ist zwar schon ein Weilchen her, aber das Internet hat das Thema dankend aufgenommen und eine ganze Meme-Reihe daraus gezaubert. Außerdem finde ich es immernoch so komisch, dass ich mir einen Post darüber einfach nicht verkneifen kann. Für alle, die diesen Fall verpasst haben die Kurzfassung: Eine ältere Dame sah sich dazu berufen das bröckelnde FreskoEcce Home„, das dem Maler Elías García Martínez zugeschrieben wird, zu restaurieren. Sie griff kurzerhand zu Pinsel und Farbe und machte sich auf in die Kirche. Leider fragte sie vorher niemanden um Erlaubnis. Noch dazu scheint sie nicht gewusst zu haben, wie man überhaupt ein Bild professionell wieder herstellt. Das Ergebnis ist eine künstlerische Katastrophe. Der Maler hat sich wahrscheinlich mehr als einmal in seinem Grab umgedreht. (knowyourmeme) Andererseits ist das Bild in seiner heutigen Version so bekannt wie noch nie! Das Internet ist ein großer Fan vom Monchhichi-Jesus und auf einmal schaut einem von überall dieses verzerrte Gesicht entgegen. (Scout) Hier geht es zu den Memes: weiterlesen

07 Sep 2012

Removies – Wenn ein fehlender Buchstabe alles verändert

No Comments Film, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Was passiert, wenn man bei einem Filmnamen aus Versehen einen Buchstaben vergisst? Nehmen wir folgende Beispiele: The Atrix, Herr der Inge, Star Was. Hm, das sieht auf jeden Fall komisch aus. Aber wenn man die richtigen Buchstaben weglässt und die richtigen Filme dazu nimmt, dann können dabei witzige neue Filme entstehen. Mit genau dieser Thematik befassen sich „Removies“ auf tumblr. Hier werden nicht nur Buchstaben vergessen, sondern es gibt auch gleich die passenden Filmplakate dazu. Noch mehr Filmposter gibt es hier: weiterlesen

06 Sep 2012

[Trailer] Hänsel und Gretel: Hexenjäger

7 Comments Film geschrieben von Geeksister_Sumi

Märchen oder neue Interpretationen dazu sind in diesem – und auch schon im letzten – Jahr ein großer Kinotrend. Neben Red Riding Hood, Snow White and the Huntsman, Beastly und Spieglein Spieglein reiht sich im nächsten Jahr ein weiterer Film in die Riege der Modernen Märchen. Hänsel und Gretel: Hexenjäger. Wir zeigen euch heute den Trailer.

weiterlesen

06 Sep 2012

Geek Gossip: Gibt es bald ein Star Trek Spin-Off mit Worf?

4 Comments Film, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Valerie

Micheal Dorn, der Schauspieler von Worf aus TNG und DS9 versucht wohl gerade, einen Film mit Worf in der Hauptrolle auf die Beine zu stellen. Noch ist das wohl in einer Planungsphase, in der im Filmgeschäft noch alles offen ist, der grundsätzliche Plan klingt aber auf jeden Fall super:

„Dorn says the film would focus on post-TNG Worf as the Captain of a Federation ship and would definitely have a darker tone than the series.“

Ich hoffe jedenfalls mal sehr, dass daraus etwas wird – am liebsten etwas tolles…aber nach Nemesis kann mich sowieso nichts mehr enttäuschen *g*

Hier ist nun noch Platz für ein bisschen Nostalgie: Worf ist einer der tollsten Star Trek Charaktere überhaupt, und in DS9 bekommt er mit Jadzia sogar eine großartige Partnerin und wir Trekkie-Mädels mal eine Beziehung, die tatsächlich zustande kommt…Yay!

AWWW!!!

Was haltet ihr von einem Worf-Film? Könnte das was werden oder sollte ich mich nicht zu früh freuen?

(The Mary Sue)

05 Sep 2012

„Ohne Models“ ohne Brigitte?

4 Comments Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

Bei der Frauenzeitschrift Brigitte tut sich mal wieder was: Nach dem Wechsel an der Spitze von Andreas Lebert auf Stephan Schäfer und Brigitte Huber soll nun frischer Wind in das Magazin gebracht werden. Dementsprechend heißt es vom Verlag, dass alles einmal genaustens unter die Lupe genommen werden soll. Darunter fällt auch das vor 2 1/2 Jahren eingeführte Prinzip „Ohne Models„.

Es wird gemunkelt, dass in Zukunft wieder „echte Models“ in die Zeitschrift Einzug halten werden und die grundsätzlich gute Idee, damit gestorben sei.
Gründe dafür könnten wohl folgende Punkte sein: der Abwärtstrend der Verkaufszahlen, die hohen Kosten, die mit dem Casten der Amateure verbunden waren und die Mehrarbeit, die Fotografen und Stylisten, damit gehabt hätten.

Der Gedanke hinter „Ohne Models“ war eigentlich gut.
Die Zeitschrift kauft keine „professionellen Hungerhaken“ ein, sondern zeigt Frauen aus dem Leben gegriffen wie du und ich.

Mehr dazu lest ihr hier: weiterlesen