07 Mrz 2013

Dove mit erneuter Kampagne gegen Photoshopretusche

Keine Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

dove-werbungDie Firma Dove hat sich in ihrer Werbung bereits öfters dafür eingesetzt möglichst „natürliche“ Frauen abzubilden und setzte sich weitestgehend für ein Anti-Photoshop-Image ein.
In ihrer neusten Kampagne versuchen sie dieses Bild erneut durchzudrücken.
Mit der Idee ein freies Phtoshoptool, das die Haut eines Models mit einem Klick zum Strahlen bringen würde, viral im Netzt via z.B. Reddit zu verbreiten, wollten sie Grafiker in aller Welt austricksen.
Das angebotene Tool, bringt nämlich nicht den gewünschten Leuchteffekt, sondern setzt alle bis dahin vorgenommenen Veränderungen wieder zurück auf Null: „Don’t manipulate our perceptions of real beauty.

Ein netter Gedanke, auch wenn ich seeeehr stak bezweifle, dass dieses Tool auf diese Weise seinen Weg in eine professionelle Grafikabteilung findet. Am Ende des Tages ist es doch wieder nur Werbung, aber immerhin ein Ansatz, der sich von den anderen abhebt.

(via boing boing)

06 Mrz 2013

"In Mathe bin ich Deko" – Otto trifft Shitstorm wegen Mädchenshirt

8 Kommentare Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

how_it_worksEin junges Mädchen, lächelt in die Kamera, bekleidet ist sie mit Jeans und einem blauen T-Shirt. Alles nicht so schlimm, wenn auf dem Shirt nicht der Spruch stehen würde: „In Mathe bin ich Deko ♥
Kaum zu glauben aber wahr, dieses Shirt gibt es zu kaufen unter anderem beim Otto Versand und dieser bekommt dafür heute einen enormen Shitstorm auf seine Facebook-Pinnwand und auch sonst überall im Netz, wo man seine Meinung äußern kann.

Wie es begann:
Der erste Post kam vor ca. 19 Stunden von einer Userin die dieses Shirt entdeckte und sich wünschte, dass es das Shirt der Fairness halber sowohl für Mädchen als auch für Jungs geben müsse. Damit geriet das Shirt in den Fokus und seitdem sind viele, viele Meinungen dazugekommen und die Diskussion reißt noch lange nicht ab.

Hier ein paar Meinungen von der FB-Pinnwand: weiterlesen

05 Mrz 2013

Geekige Kindernamen – Top 5 Mädchen- und Jungennamen

13 Kommentare Geeksisters privat geschrieben von Geeksister_Romina

geekige-namen-baby copyHabt ihr euch schon einmal Gedanken über Kindernamen gemacht? Manchmal überlegt man sich vielleicht aus Spaß, dass man seinen/seine Sohn/Tochter niemals „XY“ nennen würde oder man steht tatsächlich kurz davor ein Kind zu bekommen und muss sich so langsam mal entscheiden.

In meinem Umfeld geht es da so langsam los und meine Namensvorschläge sind dabei immer irgendwie geekig. Warum auch nicht? Ich finde es gibt da ein paar ziemlich coole Namen.

Deswegen trage ich euch heute meine Top 5 Mädchen/Jungennamen vor (ohne bestimmte Reihenfolge). Meine Bedingung war dabei allerdings, dass die Namen noch irgendwie Alltagstauglich sein müssen.

Mädchen:

  1. Sylvanas
    Windrunner aus World of Warcraft.
  2. Lily
    Evans/Potter aus Harry Potter. Natürlich gibt es noch 100 andere Lilys aber ich würde dabei an diese denken.
  3. Amalthea
    aus Das Letzte Einhorn. Der Name klingt schön, allerdings wäre es doof, dass Kind irgendwann nur noch „Thea“ zu rufen.
  4. Yuna
    aus Final Fantasy X. Mein all-time Favorite.
  5. Selina
    aka Catwoman.

Mehr Namen gibt es nach dem Cut: weiterlesen

04 Mrz 2013

Ach, nur ein tanzendes Pony mit kurzen Beinchen

Keine Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Dieser Blog hat viel Cat Content und ab und an sogar mal einen Hund, aber soweit ich mich erinnern kann, habe ich noch nie über Pferde oder Ponies geschrieben.
Deshalb ändere ich diesen Zustand heute! Diese Werbung ist nämlich total knuffig.
Die britische Firma Three setzt in ihrem Werbespot weniger auf Inhalt sondern eher auf eine witzige Idee. In diesem Fall lassen sie ein Pony in einer äußerst idyllischen Umgebung mal so richtig abtanzen. Es swingt und moonwalked und lässt sich dabei von fast nichts beirren. Wer dem Pony allerdings nicht nur beim Tanzen zugucken möchte, der kann auf der Seite ThePonyMixer seinen ganz eignen Song und seine eignen Moves für das tanzwütige Pony zusammenstellen. Und ich sage euch das lohnt sich erst so richtig!

(via Kotzendes Einhorn)

01 Mrz 2013

International TableTop Day – ein Hoch auf die Brettspiele

1 Kommentar Game related geschrieben von Geeksister_Romina

TableTopDay_logoEnde März ist nicht nur Ostern, sondern neuerdings soll der 30. März, laut Felicia Day, bekannt sein als der: „International TableTop Day„!

An diesem Tag soll man sich mal wieder mit Familie und Freunden hinsetzen und ein oder zwei Runden Brettspiele, Kartenspiele, Würfelspiele oder Ähnliches  spielen. Wer lieber mit noch mehr Menschen spielt, könnte das Ganze auch im Café seiner Wahl abhalten oder in einem Fantasyladen, auf der HobbitCon oder, oder ,oder. Wer mag, kann sein Event auch auf der offiziellen Homepage tabletopday eintragen lassen.

Momentan sieht es allerdings für den Raum Hamburg eher mau aus, aber was nicht ist kann ja noch werden!

Ich persönlich habe schon länger wieder die Brettspiele für mich entdeckt und mittlerweile eine riesige Sammlung an „Dominion„-Spielen, ein wirklich sehr unterhaltsames „Schlag den Raab“ und natürlich darf „Munchkin“ in der Cthulhu-Version nicht fehlen. Sehr gerne spiele ich auch die Werwölfe, aber ich bekomme nie genug Menschen dafür zusammen. Vielleicht ist aber dieser „Feiertag“ eine gute Möglichkeit dafür : ).

Macht ihr bei dem Event mit und welche Brettspiele zählen zu euren Favoriten?

(via The Mary Sue)

28 Feb 2013

Episches Hogwarts Modell aus Legosteinen

1 Kommentar Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

hogwarts-lego1Es gibt solche und solche LEGO Projekte. Bei manchen möchte man allerdings sagen: „Dafür wurden LEGO-Steine überhaupt erst erfunden!„.
In diesem Fall geht es um das absolut unglaubliche LEGO Hogwarts von Alice Finch.
Alice ist ein absoluter Harry Potter und LEGO-Fan und hat diese beiden Fandoms in dem Projekt vereint die Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei so original wie nur möglich nachzubauen.
Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, nein, man kann mit ihrer Version des Schlosses sogar spielen!

Mehr dazu nach dem Cut: weiterlesen

27 Feb 2013

Verlobung À La Science: Physiker macht Antrag mit Paper

Keine Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Nachdem ich bereits im Valentins-Special über geekige Verlobungsanträge geschrieben habe, kommt heute noch eine tolle Idee dazu.
Der Freund von Redditor bogus_wheel ist ein Physiker, genau wie sie. Dementsprechend liegt ein eher wissenschaftlicher Antrag sehr nahe. Deshalb hat ihr Freund sogleich ein ganzes Paper darüber verfasst mit dem Titel: „Two Body Interactions: A Longitudinal Study„.
In diesem Paper berichtet er kurz wie die beiden „Körper“ zueinandergefunden haben und wie sich ihre Zusammengehörigkeit über die Zeit durch Ortswechsel und Phasen der Trennung entwickeln konnte. Schließlich fasst er sein Ergebnis in einer Glückskurve zusammen und gibt einen Ausblick darauf, dass die Zwei auch in Zukunft sehr glücklich bleiben könnten.
Abschließend gibt es zwei Kästchen zum Ankreuzen mit „Ja“ oder „Nein“.
physik-paper-antrag(via Boing Boing)

26 Feb 2013

Werbung Fail? Dessous-Marke wirbt mit animierten Brüsten

1 Kommentar Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

valege-werbungEs gibt sehr viel Werbung, die uns Frauen nur auf die Brüste reduziert. Das ist nicht besonders einfallsreich, allerdings, wenn es darum geht uns Unterwäsche zu verkaufen, macht es wiederum fast Sinn.
So oder so ähnlich hat sich das vielleicht das französische Unternehmen Valege Lingerie bei ihrem neuen Werbespot überlegt. In diesem Clip, der für großartige Push-up-BHs wirbt, hat man eine besonders kluge Idee umgesetzt und zwei vom Körper losgelöste Brüste in die Hauptrollen gesteckt. Ja, ihr habt richtig gelesen.
Die Handlung:
Die rechte und die linke Brust in Form von Kugeln mit Armen und Beinen, sind voneinander getrennt wurden. Jetzt erwartet die eine Brust die andere sehnsüchtig am Flughafen. Schließlich können sie sich am Ende glücklich „in die Arme“ fallen. Sie wurden also ganz im Sinne eines Push-ups zusammengeführt.
Das Ganze gibt es dann noch als Version am Hafen und in einer Gameshow, jeweils mit ähnlicher Handlung.

Ich muss sagen, ich finde den Clip verstörend im Sinne von „Omg, habe ich das gerade wirklich gesehen?„. So losgelöst vom Körper sieht das alles doch schon etwas merkwürdig aus. Wie „safe for work“ das ist, bin ich mir gerade auch nicht ganz sicher…in Frankreich läuft es immerhin im Fernsehen.

Wie geht es euch damit? Witzige Werbung oder totaler Schuss in den Ofen?

(via Jezebel)

25 Feb 2013

Cat Content in der Endlosschleife: Procatinator & Bring in the Cats

4 Kommentare Gefunden - gepostet, Meme Content geschrieben von Geeksister_Romina

bringinthecatzIhr kennt doch sicherlich alle mindestens eine komplett sinnbefreite Homepage, die nicht viel kann außer einen Song abzuspielen und ein mehr oder minder hypnotisierendes Bild zu wiederholen?
Aus den Anfängen der Internetzeit ist vielleicht dem einen oder anderen noch der Drogensong bekannt, später war dann das Loituma Girl auch sehr beliebt.
Irgendwie sind solche Seiten ziemlich nervig, aber machen gleichzeitig süchtig. Man kann sie einfach nicht mehr wegklicken.
Noch schlimmer wird es allerdings, wenn man diese Art von Homepage dann mit dem Thema „Katzen“ kombiniert.
Warum auch immer, das Internet ist voll davon!

Heute bin ich dabei über zwei besonders herausragende Exemplare gestolpert.

Die erste Seite nennt sich Bring in the Cats und ist wirklich ein sehr gutes Beispiel. Wir haben einen catchy Song, Katzenköpfe und wirklich viele bunt flackernde Farben.
Da ich wirklich nicht wusste, was mich bei dieser Seite erwarten würde musste ich beim ersten Betrachten ziemlich lachen. Skurril aber witzig.

Die nächste Seite hat mich dann total in ihren Bann gezogen und ich habe damit erfolgreich den ganzen Nachmittag verbummelt: der Procatinator!
Er macht seinem Namen alle Ehre. Ich kann nicht mehr aufhören mich durch die verschiedenen Katzen zu klicken…Hilfe!

Postet uns gerne eure sinnbefreiteste Seite, von der ihr einfach nicht mehr wegkommt!

(via Jezebel)

22 Feb 2013

Fantines Lied "Ich hab geträumt vor langer Zeit" gesungen von Gollum

Keine Kommentare Film, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Seit gestern läuft endlich „Les Misérables“ in unseren Kinos. Ich bin schon wirklich sehr gespannt auf diesen Film und vor allem auf Anne Hathaway, auch wenn sie vielleicht nur 10 Minuten mitspielt. Allerdings macht das natürlich nur Sinn, wenn man sich den Film im O-Ton anguckt. Inspiriert von diesem Film war wahrscheinlich auch dieser junge Mann auf YouTube, der „I dreamed a dream“ (Ich hab geträumt vor langer Zeit) für uns singt. Allerdings tut er dies mit der Stimme von Gollum und hat entsprechend auch den Text ein wenig abgewandelt. Sehr skurril, muss ich sagen, aber es ist wirklich beeindruckend wie man ein ganzes Lied mit dieser Stimme durchhalten kann. Das Original ist mir zwar lieber, aber irgendwie ist es dann aber doch sehr lustig. Vielleicht macht mal jemand ein Der Herr der Ringe Musical? http://youtu.be/cLpyBwBhoy0 (via Geekologie)