07 Mrz 2013

Dove mit erneuter Kampagne gegen Photoshopretusche

No Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

dove-werbungDie Firma Dove hat sich in ihrer Werbung bereits öfters dafür eingesetzt möglichst „natürliche“ Frauen abzubilden und setzte sich weitestgehend für ein Anti-Photoshop-Image ein.
In ihrer neusten Kampagne versuchen sie dieses Bild erneut durchzudrücken.
Mit der Idee ein freies Phtoshoptool, das die Haut eines Models mit einem Klick zum Strahlen bringen würde, viral im Netzt via z.B. Reddit zu verbreiten, wollten sie Grafiker in aller Welt austricksen.
Das angebotene Tool, bringt nämlich nicht den gewünschten Leuchteffekt, sondern setzt alle bis dahin vorgenommenen Veränderungen wieder zurück auf Null: „Don’t manipulate our perceptions of real beauty.

Ein netter Gedanke, auch wenn ich seeeehr stak bezweifle, dass dieses Tool auf diese Weise seinen Weg in eine professionelle Grafikabteilung findet. Am Ende des Tages ist es doch wieder nur Werbung, aber immerhin ein Ansatz, der sich von den anderen abhebt.

(via boing boing)

04 Mrz 2013

Ach, nur ein tanzendes Pony mit kurzen Beinchen

No Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Dieser Blog hat viel Cat Content und ab und an sogar mal einen Hund, aber soweit ich mich erinnern kann, habe ich noch nie über Pferde oder Ponies geschrieben.
Deshalb ändere ich diesen Zustand heute! Diese Werbung ist nämlich total knuffig.
Die britische Firma Three setzt in ihrem Werbespot weniger auf Inhalt sondern eher auf eine witzige Idee. In diesem Fall lassen sie ein Pony in einer äußerst idyllischen Umgebung mal so richtig abtanzen. Es swingt und moonwalked und lässt sich dabei von fast nichts beirren. Wer dem Pony allerdings nicht nur beim Tanzen zugucken möchte, der kann auf der Seite ThePonyMixer seinen ganz eignen Song und seine eignen Moves für das tanzwütige Pony zusammenstellen. Und ich sage euch das lohnt sich erst so richtig!

(via Kotzendes Einhorn)

26 Feb 2013

Werbung Fail? Dessous-Marke wirbt mit animierten Brüsten

1 Comment Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

valege-werbungEs gibt sehr viel Werbung, die uns Frauen nur auf die Brüste reduziert. Das ist nicht besonders einfallsreich, allerdings, wenn es darum geht uns Unterwäsche zu verkaufen, macht es wiederum fast Sinn.
So oder so ähnlich hat sich das vielleicht das französische Unternehmen Valege Lingerie bei ihrem neuen Werbespot überlegt. In diesem Clip, der für großartige Push-up-BHs wirbt, hat man eine besonders kluge Idee umgesetzt und zwei vom Körper losgelöste Brüste in die Hauptrollen gesteckt. Ja, ihr habt richtig gelesen.
Die Handlung:
Die rechte und die linke Brust in Form von Kugeln mit Armen und Beinen, sind voneinander getrennt wurden. Jetzt erwartet die eine Brust die andere sehnsüchtig am Flughafen. Schließlich können sie sich am Ende glücklich „in die Arme“ fallen. Sie wurden also ganz im Sinne eines Push-ups zusammengeführt.
Das Ganze gibt es dann noch als Version am Hafen und in einer Gameshow, jeweils mit ähnlicher Handlung.

Ich muss sagen, ich finde den Clip verstörend im Sinne von „Omg, habe ich das gerade wirklich gesehen?„. So losgelöst vom Körper sieht das alles doch schon etwas merkwürdig aus. Wie „safe for work“ das ist, bin ich mir gerade auch nicht ganz sicher…in Frankreich läuft es immerhin im Fernsehen.

Wie geht es euch damit? Witzige Werbung oder totaler Schuss in den Ofen?

(via Jezebel)

19 Feb 2013

Petition von Pinkstinks – Gegen sexuelle Verfügbarkeit in der Außenwerbung!

8 Comments Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

PetitionWie wir bereits gesehen haben, ist das Internet ein sehr guter Ort für Petitionen, da man in kürzester Zeit besonders viele Menschen erreichen kann. In letzter Zeit sorgten dabei vor allem Scherzpetitionen wie z.B. die mit dem Wunsch nach dem Bau eines Todessternes für viel Furore. Heute geht es zur Abwechslung mal um eine wirkliche Petition, der mehr Aufmerksamkeit nicht schaden kann.
Und zwar sammelt Pinkstinks Germany Unterschriften für ihre Petition: „Gegen sexuelle Verfügbarkeit in der Außenwerbung! Kinderschutz jetzt!“.

Die Petition richtet sich gegen die Kriterien des Deutschen Werberats, die es diesem ermöglicht sexistische Werbung als „lustigen Gag“ zu verkaufen, indem er davon ausgeht, dass der Konsument als „verständiger Durchschnittsverbraucher“ den Witz schon verstehen würde. Anders sieht es allerdings aus der Sicht eines Kindes aus und genau dort setzt diese Petition an.

Mehr dazu hier: weiterlesen

24 Sep 2012

Auf den Geek gekommen: Milch-Schnittes neue Werbeoffensive

4 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Neulich habe ich Fernsehen geguckt (ich weiß, es tut mir leid, kommt nicht besonders häufig vor) und sah die neueste Werbung von Milch-Schnitte.
Klingt jetzt nicht so besonders spannend. Allerdings haben sie in dem Clip DIE Szene schlechthin aus Star Wars verwurstet. Der Kampf zwischen Luke und Vader und „Nein! Ich bin dein Vater!“ und allem. Zum Abschluss gab es dann eine Schnitte und beide hatten sich wieder lieb: „Möge die Stärkung mit dir sein!„.

Wenn man auf ihre Homepage schaut, dann ist das nicht einmal die einzige geekige Anspielung. Des Weiteren zitieren sie aus Ghostbusters, noch mehr aus Star Wars und Toy Story.

Mehr Gedanken dazu gibt es hier: weiterlesen