26 Mrz 2013

Ungooglebar, Bye Bye Reader und das Ende der Ohrwürmer

Keine Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Fühlt ihr das auch? Ich habe seit Tagen das Gefühl, dass das Internet möglicherweise durch den erneuten Wintereinbruch irgendwie zugeschneit ist. Es passiert nichts. Also nicht gar nichts, aber nichts besonders Postwürdiges. Ich habe bestimmt über eine Woche keinen Link mehr zu einem Katzenvideo gesehen und ich denke das heißt es ist Zeit sich Sorgen zu machen!
Es liegt vielleicht an der kürzlichen Hiobsbotschaft über das baldige Ableben des Google Readers. Sogar ich habe bittere Tränen darüber vergossen.
Immerhin hat jetzt jemand herausgefunden, dass die durchschnittliche Lebenserwartung eines Google Produktes im Schnitt eh nur bei 1459 Tagen liegt. Wir hätten es also alle wissen können, hätten wir mal unsere Taschenrechner bemüht.
Ein paar Alternativvorschläge gibt es z.B. beim Kotzenden Einhorn.
Jetzt macht Google erneute Negativschlagzeilen, weil sie in Schweden das Wort „ogooglebar„, was soviel bedeutet wie un-googlebar also im Internet nicht aufzufinden, nicht im Duden stehen haben wollen.
Doch gibt es wenigstens eine gute Nachricht!
Wissenschaftler haben einen Weg gefunden wie man einen Ohrwurm wieder loswerden kann!
Ich dachte immer man wird den Song im Kopf wieder los, wenn man ihn einfach erneut anhört. Die Wissenschaft ist allerdings schlauer und glaubt, dass es am effektivsten ist, wenn man sich mit einer Aufgabe beschäftigt, die einen geistig fordert. Dabei ist allerdings zu beachten, dass es nicht zu viel und nicht zu wenig sein sollte. Autofahren wäre zu einfach, eine Masterarbeit schreiben allerdings wieder zu komplex. Am besten wäre es ein mittelschweres Sudoku zu lösen oder ein mittelschweres Buch zu lesen.
„Mittelschwer“ ist dabei allerdings schon wieder eine sehr relative Aussage, weswegen  ich einfach bei meiner Theorie bleibe und den Song einfach erneut abspiele. Das geht schneller und hat bislang immer geholfen.

Tja und weil dieser Post sonst nicht viel zu bieten hat gibt es noch ein lustiges Video am Ende. Darth Vader streift durch Japan:

22 Mrz 2013

Science Blogger ist eine Frau – Internet ist schockiert

7 Kommentare Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

science-fbEine interessante Geschichte ereignete sich die Tage als die Frau hinter den Facebook-Seiten „I fucking love Science“ und „Science Is Awesome“ ankündigte jetzt auch einen Twitteraccount zu besitzen. Das ansich ist nicht ungewöhnlich, schockiert war das Internet allerdings über das dazu angezeigte Foto! Anscheinend waren viele ihrer nicht zu verachtenden 4,2 Millionen Follower der Meinung, dass der Kopf hinter diesen Seiten nur ein Mann gewesen sein kann und drückten ihr Erstaunen in diversen Kommentaren aus. Man muss dazu sagen, dass Frau Andrew ihre Identität nicht einmal verheimlicht hatte. Irren ist Menschlich, allerdings kam noch dazu, dass diverse Männer unbedingt noch einen Kommentar über ihr Aussehen hinterlassen mussten. Die News des Tages lauteten demnach „Frau führt Wissenschaftssblog -Welt ist überrascht“. weiterlesen

20 Mrz 2013

Trailer zu Ich – Einfach Unverbesserlich 2

1 Kommentar Film geschrieben von Geeksister_Romina

Fröhlichen WinterFrühlingsanfang!!
Wusstet ihr, dass der Film „Ich – Einfach Unverbesserlich“ besser bekannt als Despicable Me einen zweiten Teil bekommen wird?
Also ich habe erst heute durch diesen netten Trailer davon erfahren.

Ohh, ich freue mich schon sehr darauf. Eigentlich würde mir schon ein Film nur mit den kleinen, gelben Minions ausreichen, über die kann ich immer lachen.
In diesem Sinne:“Es ist so flauschig ich werd wahnsinnig!
Agnes-despicable-meÜbrigens kann man jetzt endlich bei Google gezielt nach GIF-Animationen suchen. Einfach bei der erweiterten Suche „animated“ mit angeben.

Wie gefällt euch der Trailer? Angucken oder auslassen?

(via Owley)

19 Mrz 2013

Tolle Super Mario Ostereier zum Selbermachen

1 Kommentar Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

mario-eggsBald ist Ostern! Draußen sieht es zwar mehr nach Weihnachten aus, aber immerhin finden sich die Schokoeier leichter im Schnee als im bunten Blumenbeet. Trotzdem hätte ich wirklich gerne etwas mehr Sonne und weniger kaltes Nass.
Allerdings hat man jetzt wunderbar genug Zeit zu Hause zu sitzen und zu zocken basteln!
Auf der Seite Instructables hat die Userin Imnopeas eine Anleitung hochgeladen, wie sie für ihren Sohn ein paar Super-Mario Eier für Ostern gemalt hat.
Man benötigt dafür nur Acrylfarben, Pinsel und hartgekochte Eier (macht das Anmalen einfacher, allerdings sind die Eier, dann nicht mehr zum Verzehr geeignet).
farben-eierFür noch mehr Inspiration, wie ihr die Ostereier anmalen könnten, schaut doch mal in diesen alten Osterpost von mir.

Habt ihr auch schon einmal Ostereier angemalt, welche Motive habt ihr dafür genommen?

(via The Mary Sue)

18 Mrz 2013

Endlich ein Tablet für die Frau: das ePad Femme

1 Kommentar Frauen und Geektum, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

epad-femmeHättet ihr gerne ein Tablet nur für euch? Also „euch“ im Sinne von „nur für Frauen„?
Sicherlich bleibt die Sinnhaftigkeit eines Tablets ganz allgemein weiterhin umstritten, aber ganz kreative Leute fanden, dass es an der Zeit ist, den Tablet-Markt auch für die gemein Frau interessant zu machen und entwickelten das Tablet mit dem schönen Namen: ePad Femme!
Der Name erinnert zwar mehr an ein Bindenprodukt, aber verspricht jetzt schon ein Verkaufsschlager zu werden.
Die Firma Eurostar Group, die hauptsächlich im Nahen Osten agiert, hat dieses Produkt nun auf den Markt gebracht und obwohl die Firma in einem Interview betonte, dass das Tablet nicht sexistisch gemeint sei, bleiben einem bei genauerer Betrachtung doch irgendwo Zweifel.

Ansich ist es ein ganz normales Tablet mit schlimmstenfalls rosa Hintergrund. Wirklich witzig wird es allerdings, wenn man sich die vorinstallierten Apps ansieht, denn die normalen Apps wie E-Mail, Social Media oder Navigation sind auch wirklich überbewertet.
weiterlesen

16 Mrz 2013

Serien Intros im 90s Style

3 Kommentare Film, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Sumi

walkingdead90sstyle

Seit einigen Tagen schwirren Videos von Serien Intros durchs Netz, welche wirklich beeindruckend glaubwürdig auf den Stil der Intros aus den 90ern getrimmt sind. Mir machen diese Videos unglaublich Spaß und ich hoffe davon kommen noch viele mehr. Bisher kenne ich eines zu Breaking Bad, eines zu The Walking Dead und das beste: Das Intro zu Game of Thrones. Ich hoffe die Macher setzen sich noch an das eine oder andere weitere Intro.

weiterlesen

14 Mrz 2013

Die 10 bösesten Bösewichte aus Film, Game und Buch

3 Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Zehn-Bösewichte copyIch wünsche euch allen einen wunderschönen Pi-Tag! Heute habe ich mir überlegt, euch meine Liste mit den zehn bösesten Bösewichten vorzutragen. Es sind vielleicht nicht alle so böse, aber jeder hat sich auf seine Art und Weise irgendwie als solcher ausgezeichnet. Außerdem werde ich ausnahmsweise eine echte Top 10 Liste daraus machen, von weniger böse auf Platz 10 bis zum ultimativen Bösen auf Platz 1!

10. Yzma (Ein Königreich für ein Lama): Hm, lasst sie mich so beschreiben: „Ein Alptraum, eine Schreckensvision.“ Ist sie jetzt wirklich böse? In jedem Fall hat sie aber einfach sehr viel Pech, dafür aber den coolsten Sidekick ever. „Mehr Brokkoli?“ 9. Dr. Robotnik (Sonic The Hedgehog): Ich glaube ihn kann ich nur listen, weil ich immer so schlecht gegen ihn abgeschnitten habe. Vor allem als allerletzter Endgegner habe ich ihn nie sterben sehen, sondern musste das immer andere Leute für mich erledigen lassen. Außerdem sperrt er die ganzen niedlichen Tiere ein, das ist wirklich sehr böse! Wie meine Liste weitergeht lest ihr nach dem Cut: weiterlesen

12 Mrz 2013

Neue Webserie: School of Thrones

Keine Kommentare Film, Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Fan-Webserien sind immer eine interessante Geschichte. In diesem Fall haben sich ein paar Leute überlegt was wohl passieren würde, wenn man die Charaktere von „Game of Thrones“ in die heutige Zeit schickt und das ganze als Teenage-Highschool-Geschichte verpackt und es „School of Thrones“ nennt.
Ich habe Game of Thrones weder gelesen noch gesehen, deshalb kann ich wenig über diese Umsetzung sagen. Ich finde es aber dennoch eine interessante Idee, schließlich ist der Vergleich Cliquenkrieg in der Schule und Thronkämpfe im Mittelalter gar nicht so weit hergeholt.
In der ersten Folge geht es um Dany Targaryen“s ersten Tag an der Westeros Valley High. Die nächste Folge erscheint dann am 17. März.
http://youtu.be/DY6dvlMfntw

Was sagen die GoT Fans zu dieser Webserie? Gelungen oder langweilig?

(via )

11 Mrz 2013

Vater schreibt das Spiel Donkey Kong für kleine Tochter um

1 Kommentar Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

donkey-kong-modBevor ihr weiterlest, solltet ihr euch unbedingt das heutige Google-Doodle zum Thema „Per Anhalter durch die Galaxis“ ansehen. Fertig? Ok, dann kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema.
Am Freitag schrieb ich von dem neuen Video von Anita SarkeesianDamsel in Distress“ aus ihrer Reihe „Tropes vs. Women in Video Games„. In dem Clip spricht Frau Sarkeesian auch von dem alten Spiel „Donkey Kong„, in dem man als Mario seine Pauline (heute Princess Peach) vor dem bösen Riesenaffen retten muss.
Das Spiel ist ein Klassiker und auch heute noch nicht ganz aus der Mode gekommen. Allerdings ist der Fakt, dass man nur Mario spielen kann und immer nur die Frau gerettet werden muss, etwas überholungsbedürftig.
Dementsprechend hat sich die drei Jahre alte Tochter von YouTube User Mike Mika darüber aufgeregt, dass sie den Charakter in dem Spiel nicht wechseln kann, zumal sie es bereits aus dem Spiel Super Mario Bros. 2 gewöhnt war Princess Toadstool auswählen zu können.
Der Vater wurde dadurch inspiriert und schrieb das Spiel mal eben ein wenig um. Jetzt ist es endlich möglich den Spieß umzudrehen und Mario vor Donkey Kong zu retten. Eine sehr gute Tat!
http://youtu.be/JeXDNg7scyU

(via )

08 Mrz 2013

Tropes vs. Women Teil 1 – Damsel in Distress

5 Kommentare Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

Tropes-vs-videogames-500x281Passend zum Weltfrauentag ist es endlich soweit und der erste Teil von Anita Sarkeesian Reihe „Tropes vs. Women in Video Games“ ist online. Die Videoserie über die Rolle der Frau in Videospielen startete im letzten Jahr als Kickstarter Projekt und Frau Sarkeesian sah sich daraufhin mit übelster Cyberschikane konfrontiert.
Ihr Projekt konnte aber mehr als den gewünschten Betrag von 6000$ erzielen (nämlich 160.000$) und dementsprechend ging die Serie in Produktion. Das erste Ergebnis ihrer Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Damsel in Distress„, was soviel bedeutet wie die Maid in Not.
Zusätzlich gibt es dazu auch einen tumblr mit vielen, vielen Beispielen dazu.
http://youtu.be/X6p5AZp7r_Q

Kurze Zusammenfassung nach dem Cut: weiterlesen