Archiv für Juli, 2012

10 Jul 2012

Warum Männer weibliche Game-Charaktere spielen

14 Comments Game related geschrieben von Gesine

Golem schreibt in seinem Newsticker: In den Filmen der Aliens-Reihe spielen Soldatinnen und andere kampfkräftige Frauen eine entscheidende Rolle, im kommenden Shooter darf der Spieler nur als Mann antreten – per Petiton wollen Fans erreichen, dass die Entwickler von Gearbox das noch ändern.

-> Es gibt offenbar einen „Markt“ für weibliche Game Charaktere, bzw. ein „Bedürfnis“ danach… auch oder gerade auf männlicher Seite. Ohnehin steht zu vermuten, dass die Petition vor allem von Männern gestellt wurde, da gamende Damen doch eher in der Minderheit sind. Aber weshalb eigentlich? Warum möchte man als Mann eine Frau spielen? weiterlesen

09 Jul 2012

14-Jährige siegt über Photoshopwahnsinn in Mädchenmagazin

3 Comments Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Romina

Vor geraumer Zeit habe ich einen Artikel über Photoshop Extreme geschrieben. Sicherlich, das Thema ist nicht neu, aber dennoch ist es ein Thema, mit dem wir jeden Tag in Berührung kommen, ob wir wollen oder nicht. In den Frauen- und Mädchenzeitschriften kann man lange nach unbearbeiteten Fotos suchen, man wird keine finden.

Von diesem Zustand enttäuscht und aufgebracht hat sich die 14-jährige Julia Bluhm aus Amerkia entschieden eine Petition ins Leben zu rufen. Zusammen mit SPARK Movement (eine Zusammenschluss von Mädchen, die ein Ende der Sexualisierung von Frauen und Mädchen in den Medien fordern.) schrieb sie ihre Petition auf Change.org an das Hochglanzmagazin „Seventeen“. In ihrem Brief heißt es:

Here’s what lots of girls don’t know. Those “pretty women” that we see in magazines are fake. They’re often photoshopped, air-brushed, edited to look thinner, and to appear like they have perfect skin. A girl you see in a magazine probably looks a lot different in real life.

That’s why I’m asking Seventeen Magazine to commit to printing one unaltered — real — photo spread per month. I want to see regular girls that look like me in a magazine that’s supposed to be for me.
Eine lange Zeit und 84.000 Unterschriften für ihre Petition später hat sich tatsächlich etwas getan! weiterlesen

08 Jul 2012

Wochenrückblick: Sailor Moon Remake, LEGO und Co.

6 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Diese Woche zeichnete sich vor allem durch die Nachricht der möglichen Entdeckung des Higgs Boson aus. Allerdings gab es vor ein paar Tagen noch eine ganz andere Neuigkeit, die im Internet nicht grade kleine Wellen schlug. Vor allem Fangirls wie mich brachten diese News zum wild mit Armen und Beinen Rumgestikulieren inklsuive Schnappatmung.
Anlässlich des. 20 Geburtstages der Serie Sailor Moon gaben der Verlag Kodansha, die Mangaka Naoko Takeuchi zusammen mit der Idol Gruppe Momoiro Clover Z am 6.Juli bekannt, dass es im Sommer 2013 ein Remake der weltweit erfolgreichen und äußerst beliebten Anime-Serie geben würde. Die Produktion dafür habe bereits begonnen. Als wären das nicht schon Neuigkeiten genug, plane man sogar die Neuauflage weltweit gleichzeitig zu veröffentlichen!

Wenn man der Gerüchteküche glauben schenken darf, dann wird sich das Remake mehr an die Fans der ersten Stunde richten und sich dementsprechend strikter an der Manga-Vorlage orientieren.

Von diesen News war ich erst mal platt. Sailor Moon war mitunter mein Einstieg in das Geek-tum und hat schließlich irgendwo auch Schuld an meinem gesamten Werdegang inklusive Japanologiestudium. Dementsprechend freue ich mich sehr, bald wieder etwas Neues von Usagi und ihren Freunden sehen zu dürfen, gleichzeitig sehe ich das Ganze aber mehr als kritisch. An einen erfolgreichen Meilenstein anknüpfen zu wollen ist immer so eine Sache. Verändert man das Design, die Sprecher oder das Setting, kann es fatale Folgen nach sich ziehen.
Zum Glück arbeitet sowohl Frau Takeuchi mit an dem Projekt als auch Toei Animation, die bereits die ursprüngliche Serie produziert haben.
Was haltet ihr von diesen Neuigkeiten?
(via The Mary Sue & Anime News Network)

Und wer mit Sailor Moon nichts anfangen kann, für den habe ich noch andere Fundstücke der Woche ausgesucht. Hier entlang bitte: weiterlesen

07 Jul 2012

Higgs Boson endeckt – von der Meme-Szene

No Comments Meme Content geschrieben von Geeksister_Valerie

Wie recht er hat *g*. Über die mutmaßliche Entdeckung des Teilchens, das die Higgs-Theorie zu bestätigen scheint, haben wir ja schon geschrieben. Klar, dass die Nachricht, die sich wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet hat, auch vor Memes keinen Halt macht. Weil wir Memes lieben und sie für uns aus der Netzkultur nicht mehr wegzudenken sind, habe ich eine kleine Memeschau zusammengestellt. weiterlesen

06 Jul 2012

Jeremiah McDonald spricht mit seinem 12järigen Ich

2 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Sumi

Seit heute geistert ein Viedeo durch das WWW. Nach dem der gefühlte 100. Facebook-Freund den Clip gepostet hatte, fühlte ich mich gezwungen ihn anzusehen. Der 32 Jährige Jeremiah McDonald hatte als 12 Jähriger eine sehr originelle Idee. Er schrieb ein Script für ein Gespräch mit seinem zukünftigen Ich.

weiterlesen

05 Jul 2012

Mögliche Higgs Boson Entdeckung versetzt Wissenschaftler in Hochstimmung

6 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

(innocent drinks-FB)

Gestern war ein großer Tag für die Menschheit, neben dem Independence Day für Amerika, gab es vor allem große Neuigkeiten von den Wissenschaftlern aus der Schweiz!
CERN, die mit ihrem größten Teilchenbeschleuniger der Welt LHC Schwarze Löcher produzieren und den Weltuntergang herbeiführen, gaben gestern bekannt, dass sie ein Elementarteilchen entdeckt haben, dessen Eigenschaften es nahelegen, dass es sich dabei um das lange gesuchte Higgs-Boson handeln könnte auch bekannt unter dem ehrwürdigen Namen Gottesteilchen.
Hurra!
Eh, was?
Wenn ihr ungefähr so viel Ahnung von dem Thema habt wie ich vor diesem Artikel, dann sagt euch das wahrscheinlich erst mal nichts.
Ein bisschen Aufklärung dazu für  alle, die es interessiert gibt es nach dem Cut: weiterlesen

04 Jul 2012

Große Vorfreude: Vorschau auf das Action-Adventure Dishonored

4 Comments Game related geschrieben von Geeksister_Sumi

Kennt ihr das, wenn ein Spiel einfach aus dem Nichts auftaucht und ihr total begeistert seid? So ging es mir mit „Dishonored“. Aus irgendeinem Grund ging der Hype um dieses Spiel – welches im Deutschen den super trashigen Untertitel “Maske des Zorns” trägt – vollkommen an mir vorbei. Erst letzte Woche hörte ich davon und bin nun Feuer und Flamme! “Dishonored” ist ein Action-Adventure, welches im Oktober diesen Jahres erscheinen soll. Für alle die auch noch nichts (oder nicht viel) davon hörten, hier eine Zusammenfassung.

weiterlesen

03 Jul 2012

Zuwachs bei den Geeksisters: Sumi ist unsere neue Autorin

4 Comments Geeksisters privat geschrieben von Geeksister_Valerie

Yay! Wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass die Geeksisters jetzt zu viert sind!

Sumi wird unser Team ab sofort unterstützen und für noch mehr Facetten an Geekigkeit sorgen. Wer ist Sumi? Das erklärt Sie am besten selbst:

„Mein Name ist Mareike, Freunde und Menschen aus dem Netz nennen mich Sumi. Ich bin 24 und wohne ziemlich genau zwischen Aachen und Köln. Manche kennen mich vielleicht als Chaosmacherin von meinem gleichnamigen Blog.

Ich spiele sehr gerne Computerspiele insbesondere Rollenspiele und Point and Klick Adventure sowie Action Adventures. Realistische Shooter im Kriegsszenario kann ich nicht leiden und Konsolen gehe ich in der Regel aus dem Weg (es sei denn es handelt sich um eine von Nintendo).

Ich liebe Serien und Filme und habe nicht grade wenige davon auf DVD. :D Ein echter Sammeltick. Star Wars, Star Trek und andere Sci-Fi oder Fantasie Filme habe ich erst spät für mich entdeckt, aber dafür liebe ich sie jetzt umso mehr.

Internet und Katzen liegen dicht beieinander, richtig? Darum haben wir auch 7 Stück :P (Katzenzucht)

Kellerkind aus Überzeugung!“

Computerspiele, Katzen, Star Trek! Ich freue mich jetzt schon auf Sumis Artikel und hoffe, dass wir Nordlichter sie (und ihre Katzen, ich leide schwer unter Entzug) auch mal im real life treffen werden! Herzlich Willkommen, Sumi!

Sumis erster Artikel kommt übrigens höchstwahrscheinlich morgen!

03 Jul 2012

Harry Potter 10 Jahre danach

1 Comment Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Was machen wohl Harry Potter und Co. nachdem sie Lord Voldemort besiegt haben und die Welt endlich in Ruhe und Frieden dahindümpeln kann?
Frau Rowling gibt zwar ein paar Antworten auf diese Frage, aber daran muss man sich ja nicht halten!

Die Gruppe Furious Molecules wird ab dem 20. Juli eine siebenteilige Harry Potter Parodie auf YouTube veröffentliche unter dem Namen: Harry Potter And The Ten Years Later!
Der Trailer schaut durchaus vielversprechend aus und hat ein paar sehr gute Ideen parat. Harry landet schließlich im Zaubereiministerium und hat einen ähnlich spannenden Alltag wie ein Muggel im Büro.
Die Schauspieler sind gut ausgewählt wie ich finde und man erkennt durchaus wer wer sein soll.

Wer Freude an den Büchern/Filmen hatte und offen für freie Interpretation ist, der wird diese Serie bestimmt lieben.

Ok und bevor ihr diesen Clip anschaut, gebe ich noch die Warnung weiter, dass der Clip nicht für junge Zuschauer geeignet ist (ich weiß, ihr guckt ihn jetzt erst recht).

(via The Mary Sue)

02 Jul 2012

Monster-Masken aus Wolle – Tentakel für alle!

4 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Mit Garn lässt sich eine Menge anstellen. Vor geraumer Zeit habe ich hier niedliche Häkeltierchen vorgestellt. Heute wird es allerdings das Gegenteil von niedlich! Tracy Widdess strickt keine knuffigen Plüschtiere, keine Socken oder Pullover, nein, die Frau strickt gruselige Sci-Fi und Horror Monster-Masken! Dabei ist eine abgefahrener als die andere. Ich wusste gar nicht, dass man mit Stricken so etwas erreichen kann, aber anscheinend ist alle möglich, wenn man es nur möchte. Wer sich das dann allerdings auf den Kopf setzt ist nochmal eine ganz andere Frage, aber jeder wie er mag. Man mag es kaum glauben, aber Frau Widdess hat sich Häkeln und Stricken selber beigebracht. Nachdem sie die Kunstschule vorzeitig verließ, begann sie mit Stricken. Sie empfand dies als geeignetes Medium, um sich künstlerisch auszudrücken. Ihr Geld verdient sie nun mit diesen Strick-Kunstwerken. Grundsätzlich sind die Masken alle zum Tragen gedacht, aber am besten machen sie sich wohl eher als Ausstellungsstück. Die Inspiration für ihre Werke bezieht Frau Widdess aus verschiedenen Quellen wie z.B. B-Movies, Wollfetischismus und historischen Kleidungsstücken wie Rüstungen aus verschiedenen Kulturen. Jede Maske braucht zur Fertigstellung ungefähr einen Monat.

Noch mehr ihrer Werke seht ihr hier: weiterlesen