Archiv für November, 2012

05 Nov 2012

RIP Nyan Cat-Vorlage: Katze Marty

No Comments Meme Content geschrieben von Geeksister_Romina

Letzten Donnerstag ist die Katze verstorben, die Chris Torres als Vorlage für seine 8-bit-Animation Nyan Cat benutzt hat. Seine erst drei Jahre alte Katze Marty, war an FIP (Feline Infektiöse Peritonitis) erkrankt und konnte leider nicht geheilt werden. Marty wurde zusammen mit der Katze Buster 2010/11 von Herrn Torres aufgenommen. Jedoch hatte Buster dieselbe Krankheit und verstarb bereits kurz nach seiner Adoption. Das Internet weint sehr um diesen Verlust, denn wer von uns hatte nicht einen nicht-enden-wollenden Ohrwurm von dieser irren Pop Tart Katze mit Regenbogenantrieb? Um der Katze würdig zu gedenken kramen wir das Meme noch einmal hervor und singen alle zusammen: „Nyan nyan nya nya nyanya nya nyan…“ http://youtu.be/QH2-TGUlwu4 Noch ein paar Nyan Cat Memes gibt es nach dem Cut: weiterlesen

03 Nov 2012

Dino-Schuhe zum Selbermachen!

No Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Diese High Heels mit Dinosaurier-Absätzen basieren ursprünglich auf diesem Modell, das im Internet eine gewisse Bekanntheit erreicht hat.
Der User mikeasaurus hat sich davon inspirieren lassen und seine eigene Version davon gebastelt. Noch dazu hat er eine ausführliche Anleitung dazu geschrieben!
Meine Überlegung war: Ist doch ganz einfach. Ich nehme ein paar alte Schuhe, kaufe einen Plastikdino, bohre in ihn ein Loch und stecke die Schuhe drauf und fertig.
Ganz so leicht ist es dann leider doch nicht, denn damit alles richtig sitzt und hält, werden die Absätze ausgebaut und an deren Stelle kommen neue.
Mir persönlich sieht das zu kompliziert aus, aber wer gerne ein paar echt abgefahrene High Heels mit Dinotouch haben möchte, der kann sich mal daran versuchen und uns hier das Ergebnis seiner Arbeit posten ; )! Das würde mich ungemein interessieren.

(Geekologie)

02 Nov 2012

Honda präsentiert Auto für Frauen und es ist rosa!

3 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Das hat der Welt gefehlt: ein Auto nur für Frauen!
Und wo gibt es so etwas? Natürlich in Japan, denn nirgends sonst ist der Markt für rosa und niedlich so groß wie dort.
Das neue Auto von Honda, das unter dem schönen Namen „FIT She♥s“ läuft, hat aber noch ganz andere Vorzüge. Neben den bezaubernden rosa Verzierungen des Innenraums in Form von rosa Nähten und rosa Verkleidungen und rosa Einrastdingern für den Gurt, bietet das Auto eine revolutionäre Technik, die für das Autofahren so unglaublich wichtig ist, dass es mich wundert wie die Menschheit (und vor allem die Frau von Welt) bislang ohne auskommen konnte.
Die Technik der „Plasmacluster„-Klimaanlage soll es, laut Honda, ermöglichen die Haut zu verschönern. Außerdem bieten die Fenster zu 99% Schutz vor UV-Strahlung, dementsprechend wird einer frühzeitige Hautalterung entgegengewirkt (denn was passieren kann, wenn man zu viel Auto fährt und sich zu wenig schützt sehen wir sehr deutlich hier).

Also wenn das nichts ist! Das sind genau die Dinge, die mir an einem Auto wichtig sind. Wer braucht schon solche sinnlosen Gimmiks wie Spurhalte-Assistent, Rückfahrkamera etc., wenn wir ewig jung und schön durch das Autofahren bleiben könnten?
Zugegeben ich mag die Farbe (und alternativ kann man es in braun, schwarz oder weiß kaufen) und so schlimm ist das Design nicht, aber ich finde das Label „für Frauen“ so überhaupt nicht ansprechend.

Für den deutschen Markt eignet sich das Auto wohl eher nicht, aber in Japan kann ich mir schon vorstellen, dass es sich gut genug verkauft. Warum sonst sollte man als Autohersteller ernsthaft so einen Wagen produzieren wollen, wenn sie  nicht irgendwo wüssten, dass der Markt danach verlangt.

Wie steht es mit euch? Spricht euch das Auto an oder würdet ihr es nicht einmal geschenkt nehmen?

(BoingBoing)

 

01 Nov 2012

Der Hobbit im Flugzeug: Ein unerwartetes Sicherheitsvideo

2 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Als witzige Promotionidee für den Film „Der Hobbit“ und für Neuseeland als Reiseziel haben sich die Weta Workshop und Air New Zealand zusammengetan und eines der besten Sicherheitsvideos für ein Flugzeug gedreht, das die Welt je gesehen hat!
Anstelle einer normalsterblichen Flugbegleiterin erklärt uns eine freundliche Elbin alle wichtigen Sicherheitshinweise. Außerdem machen sogar Peter Jackson und Gollum einen Gastauftritt.
Es gibt diverse Anspielungen an „Der Herr der Ringe“ und die meisten Flugpassagiere sehen entweder aus wie frisch aus einem Film gezerrt oder einfach nur wie Geeks. Begleitet wird der Clip von entspannter Hobbitartiger-Musik.
Obwohl man sich die ganze Zeit über die tolle Inszenierung freut werden trotzdem die wichtigsten Sicherheitsinformationen überzeugend vermittelt und sogar der Hexenkönig von Angmar sieht ein, dass er auf dem Flug lieber nicht mit seinem Smartphone spielen sollte.

Ich liebe diesen Clip und möchte sofort nach Neuseeland fliegen und mir dieses Video im Flugzeug angucken dürfen. Warum hat nicht jede Fluggesellschaft so einen hochwertig produzierten Film am Start? Wer mag schon schlecht animierten Figuren mit unbewegter Mine dabei zugucken, wie sie sich die Rettungswesten anziehen, wenn er Hobbits haben kann?!

(Geekologie)