11 Feb 2013

Nach gescheiterter Petition mit Crowdfunding zum Todesstern

2 Comments Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

death-star-kickstarterNachdem die Petition für den Bau eines Todessernes zum Schutz der Erde auf der Seite We the People offiziell vom Weißen Haus abgelehnt wurde war die Enttäuschung groß. Noch dazu hat das Weiße Haus die Richtlinien für ihre Petitionen angezogen, um Scherzpetitionen wie z.B. der Wunsch jedem U.S. Staat ein offizielles Pokémon zuzuordnen, einzudämmen. Wer jetzt eine offizielle Antwort erhalten möchte braucht innerhalb von 30 Tagen mindestens 100.000 Stimmen, statt zuvor 25.000.
Findige Menschen lassen sich allerdings nicht von dem Wunsch abbringen, dennoch einen Todesstern zu errichten und wenn Amerika nicht das Geld dafür stellen möchte, dann eben die ganze Welt! Crowdfunding ist das Zauberwort und führt das Prinzip damit ad absurum.

Mehr dazu hier: weiterlesen

06 Nov 2012

Crowdfunding für Nichtlustig-Trickfilm-Serie

1 Comment Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

Die Comics von „Nichtlustig“ sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Ich persönlich finde sie allerdings ziemlich großartig und lag bei so manchem kleinen Bildchen lachend unter dem Tisch und kam da auch die nächste halbe Stunde nicht mehr weg. Sicherlich haben auch die Comics ihre humoristischen Höhen und Tiefen, aber allein schon die ganzen irren Charaktere, muss man einfach liebhaben!

Kommen wir also zum eigentlichen Thema!
Der Zeichner Joscha Sauer möchte gerne aus seinen Nichtlustig-Comics eine kleine Trickfilm-Reihe machen und ruft jetzt über das Internet dazu auf ihn für die Umsetzung des Projektes mit einer Spende zu unterstützen. Das Ziel sind 100.000 Euro, damit die erste Folge produziert werden kann.

Die ersten 10 Minuten der ersten Episode kann man sich bereits online angucken, um sich ein Bild davon zu machen wie das Endergebnis so aussehen könnte und ob dieses für einen unterstützungwürdig genug aussieht.

Man kann hier bereits  mit 1 Euro einsteigen und je nach Spendenbetrag bekommt man noch zusätzliche Extras. Wer also mal eben 500 Euro locker machen kann, der wird immerhin als Co-Produzent im Abspann genannt. Das ist doch mal was! Noch mehr Informationen zu dem Projekt findet ihr auf der Seite NICHTLUSTIG.tv .

Und um es mit den treffenden Worten einer Freundin noch einmal auf den Punkt zu bringen: „Ich teile das hauptsächlich, weil dieser Mensch so unglaublich gut aussieht und sich viele daran erfreuen sollen.„. Aber auch das ist wahrscheinlich Ansichtssache ; ).

(Bild: )