16 Okt 2012

Rollentausch beim Cosplay: Batma’am, Superma’am und Co.

7 Kommentare Cosplay & Co geschrieben von Geeksister_Romina

Cosplay ist eine wirklich schöne Sache. Viele Menschen da draußen stecken unendlich viel Zeit und Energie in die Fertigstellung ihrer Kostüme und feilen an den Ecken bis zur Perfektion. Keine Frage, die Qualität der Kostüme ist immer besser geworden über die Jahre. Dementsprechend lassen sich viele Cosplayer ganz besondere Dinge einfallen, um unter der Masse noch aufzufallen.

Momentan ist zum Beispiel Genderswap Cosplay (sozusagen Geschlechterrollentausch) sehr häufig auf Conventions anzutreffen. Das heißt, dass man sich als fiktiver Charakter verkleidet, der nicht dem eigenen Geschlecht entspricht. Dabei hat man verschiedenen Möglichkeiten vorzugehen: entweder man zieht sich exakt wie sein Vorbild an (sagen wir ich möchte als Super Mario gehen und kleide mich so inklusive Schnurrbart) oder man interpretiert das Kostüm (dementsprechend würde meine Super Mario Version ein Kleid tragen).

Ich persönlich finde beides sehr spannend, denn nicht nur Frauen tauschen gerne mal die Rollen, es gibt auch Männer, die dabei mitmachen.

Beginnen wir mit diesem genialen Joker und Harley Quinn Rollentausch:
(Roxanna Meta via The Mary Sue)

Noch mehr Vertauschungen gibt es hier:

Hier haben wir eine ganze Justice League zum Thema Genderswap:
(Miss Kit Quinn via )

Dieses Paar hat die Rollen der Charaktere Daenerys Targaryen und Khal Drogo aus Game of Thrones vertauscht:
(The Mary Sue)

Oder eine weibliche Version von Tim und Struppi:
(The Mary Sue)

Passend dazu eine nette Interpretation zum Thema Star Wars:
(deviantArt – hexterah)

Hier noch ein Auszug aus der Justice League. Dabei fällt besonders auf wie wenig Stoff eine Superheldin an ihrem Kostüm hat und wie merkwürdig das wiederum an einem Mann anmutet.
(The Mary Sue)

Gibt es ein Genderswap-Kostüm, das euch auch einmal interessieren würde anzuziehen oder haltet ihr nichts vom Rollentauschen beim Cosplay?

Tags: , , , , ,
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl
Related Posts
  • Christina

    Das ist das genialste das ich seit langem gesehen habe! :D Würde ich sofort mitmachen und ist einfach nur lustig! Außerdem sieht man da mal WIRKLICH was für „leicht“ bekleidete Frauen immer rumlaufen… ;-)
    Super Aktion!

  • Der Männliche Harley Quinn ist super! ^^

  • Rosa Chalybeia

    Find ich generell gut, aber sollten sich auch mal mehr Kerle trauen.

    Ich bin kein Cosplayer, ist nicht ganz mein Ding nen Charakter darzustelen ausser mich selbst *hust* aber – blöder Zufall, mit 18 hatte ich mir so einen schreibunten Schal mit deutlicher Überlänge gestrickt und meinen Fimmel für Hüte und Mäntel entwickelt – das Ergebnis war sehr Doctor Who (Tom Baker Inkarnation) – like. Das war Mitte 90er, und ich kannte damals weder diese Serie noch war es ein Kostüm – ich bin tatsächlich auf offener Strasse so rumgelaufen und fand es cool – find ich auch immer noch, insbesondere nachdem ich mich über mich selbst herzlich totlachen musste als ich die Parallelen erkannte ^^

    http://i22.photobucket.com/albums/b315/Cyphoria/Stahlrose/schal_2_bea.jpg

    Hab die Sachen eben wieder rausgekramt (und das Bild gemacht), der Schal ist mir zwar inzwischen viel zu bunt, aber leistet gegen latenten Halsweh gute Dienste :D

    • Geeksister_Valerie

      Super-schick! Un meiner Meinung nach kann es nie zu bunt sein. Besonders im Kontrast zum sonst dunklen Outfit sehr angemessen ;)

      • Rosa Chalybeia

        Vielen Dank – Euch beiden natürlich :)

    • Geeksister_Romina

      Wow, das sieht wirklich total nach Doctor Who aus. Da warst du der Zeit wohl schon vorraus, als du dieses Styling für dich entdeckt hast. Der Schal ist großartig!

      • Geeksister_Romina

        Und die Haarfarbe im Übrigen auch : D