24 Aug 2012

Soll Frauenfußball Einzug in die FIFA Spiele halten?

1 Kommentar Frauen und Geektum, Game related geschrieben von Geeksister_Romina

Die 29 Jahre alte Fernanda Schabarum aus Süd Florida startete eine Petition an EA Sports, in der sie darum bat die Frauennationalmannschaften zukünftig in das Spiel FIFA zu integrieren.

I“m a psychologist, so I know that when children play a game, it“s not just that their favorite player or team is scoring a goal or winning, they feel like they are too,[…]Girls should have the same right. “ ()

Ihre Bitte bekam Gehör und sie erhielt tatsächlich eine Antwort!
Der Produktionsleiter der Videospielreihe FIFA David Rutter sagte dazu, dass dies irgendwann passieren würde und dass er hoffe dies mit EA umsetzen zu können.
Sicherlich ist „irgendwann“ eine extrem vage Zeitangabe, allerdings betonte Rutter gegenüber , dass es nicht unmöglich sei:

Every year, a vast quantity of suggestions for inclusion comes into our studio. We have to whittle it down to what we can make in one year. It“s a case of prioritizing what needs to be done, and then we do our best to knock it out of the park in whatever we“re doing. But [women in the game] is always something considered in some shape or form, and it“s not to say it won“t ever happen.

Die Kernfrage hinter diese Diskussion scheint aber vor allem die Art und Weise der Umsetzung zu sein. Soll es ein extra Frauenfußball-Spiel sein oder sollten Frauenmannschaften gegen Männermannschaften antreten können oder wäre es sinnvoll sich einen weiblichen Char erstellen zu können, mit dem man dann in einer sonst männlichen Mannschaft mitspielen könne?

Mehr Gedanken dazu lest ihr hier:

Ich muss sagen, daran habe ich bislang noch nie gedacht. Ähnlich wie bei den Ü-Eiern für Mädchen, habe ich mich nie darüber gewundert, dass es in FIFA Spielen nur Männer gibt. Allerdings jetzt, wo der Frauenfußball mit der WM letzten Jahres einen kleinen Aufschwung erhalten hat, könnte man langsam durchaus einmal in Erwägung ziehen, die Fauenmannschaften ebenfalls in die Spiele zu integrieren.

Ok, ich höre jetzt schon alle losbrüllen, dass das doch keiner spielen will und dass Frauen und Männerfußball überhaupt nicht vergleichbar ist. Stimmt, es ist nicht vergleichbar.

Ich habe jetzt auch keine lange Frauenfußball Vergangenheit. Das männliche DFB Team begleite ich seit ich denken kann, das weibliche Team habe ich mir zum ersten mal richtig bei der WM 2011 angeschaut und wurde schließlich Fan von dem japanischen Team. Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich nur genau eine Spielerin mit Namen kenne und das ist Hope Solo für die USA.

Dennoch ist es eine interessante Überlegung, denn ich bin sicher, dass der Frauenfußball sich weiterhin in eine positive Richtung entwickeln wird. Außerdem sind Frauen, soweit ich weiß, auch sonst in Sportspielen recht unterrepräsentiert.

Woran mag das liegen, wenn es doch in allen anderen Videospielen immer heißt, dass man sich lieber einen Frauenpo anschaut?
Einerseits scheint es hier weniger um die Optik zu gehen als mehr um Leistung und Identifikation. Wer eine bestimmte Lieblingsmannschaft hat, der möchte natürlich einen Star aus seinem Team verkörpern oder eben mit einem eigenen Char diese Mannschaft mit seinem Können bereichern und zum Erfolg führen.
Eine nichtssagende Frauenmannschaft mit hübschen Popos zu spielen wäre dementsprechend für die Identifikation nicht zuträglich (zumindest noch nicht).
Außerdem bleibt immer noch die Frage der Umsetzung. Männer gegen Frauen antreten zu lassen wäre nicht sinnvoll und ein einzelnes Spiel nur mit den Frauennationalmannschaften wäre zum aktuellen Zeitpunkt wohl eher ein Ladenhüter.

Wie denkt ihr darüber? Würdet ihr ein FIFA Frauenfußball kaufen oder ist euer Interesse daran gegen Null?

Foto: Wikipedia Frank-m
( via )

Tags: , ,
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl
Related Posts
  • FrauenfußballistbesseralsMänne

    Frauenfußball rockt!