07 Jan 2013

Riker Ipsum ist das neue Lorem ipsum aber in cool

Keine Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

riker-beardKennt ihr diese Situationen, wenn man ein bisschen sinnlosen Text braucht, um sein Bloglayout zu testen oder um seine Bachelorarbeit um ein paar Seiten zu erweitern (zumindest im Traum ; )?
Normalerweise nimmt man dafür Lorem ipsumGeneratoren, die einem eine unendliche Menge an lateinisch-anmutenden Texten auswerfen und die extra eine unverständliche Pseudosprache verwenden, damit man beim Betrachten nicht vom Text abgelenkt wird.
Weil so eine Art von Text allerdings für den Betrachter nur einen sehr geringen Unterhaltungswert hat, hat sich Jessica Allen einen viel besseren Pseudotext-Generator überlegt, nämlich den Riker Ipsum!
Der Riker Ipsum wirft dem geneigten Nutzer unendlich viele, vollkommen sinnfrei aneinandergereihte William T. Riker Zitate aus. Zugegeben lenkt einem so ein Text ziemlich vom eigentlichen Layout-Test ab, ist dafür aber unschlagbar komisch:

The game’s not big enough unless it scares you a little. What? We’re not at all alike! A surprise party? Mr. Worf, I hate surprise parties. I would *never* do that to you. They were just sucked into space. Shields up! Rrrrred alert! Mr. Worf, you sound like a man who’s asking his friend if he can start dating his sister. I can’t. As much as I care about you, my first duty is to the ship.

(Geekosystem, Bild: plainclothessuperheroes)

Tags:
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl