10 Okt 2012

Mein Bekenntnis zum Geektum (Romina)

1 Kommentar Geeksisters privat geschrieben von Geeksister_Romina

Ich freue mich, dass unser Aufruf zur Blogparade bereits so viel Anklang gefunden hat! Finde ich persönlich äußerst spannend mich durch die verschiedenen Bekenntnisse zu lesen, also weiterhin immer her damit (es gibt ja auch was zu gewinnen)! Unsere Autoren haben dazu ebenfalls schon ein bisschen was geschrieben. Ihr findet das von Valerie hier und das von Sumi auf ihrer eigenen Seite hier. Heute bin ich also dran: Was macht mich zum Geek? Das ist eine schwere Frage. Aber ich denke mich machen meine 1000 Hobbys zum Geek. Ich freue mich mir jeden Tag eine neue Aufgabe zu stellen und neue Dinge zu lernen. Sei es jetzt ein Kostüm für ein Cosplay schneidern, ein Amigurumi häkeln, ein Modelkit basteln, mit Photoshop rumspielen oder mir mal ein bisschen HTML und SEO aneignen. Ich bin immer offen für Neues und wenn ich die Zeit hätte, dann würde ich mir auch gerne noch ein paar Sprachen zusätzlich aneignen wollen. Wie bist Du zum Geek geworden? Das ist sicherlich nicht von heute auf morgen passiert. Aber ich würde sagen, mein Bruder hat maßgeblich dazu beigetragen. In unserem Haus wurde schon sehr früh ein Computer angeschafft und damals haben wir uns durch so großartige Spiele gespielt wie Loom, Monkey Island, King’s Quest, Indiana Jones uvm.. Dazu kam die alljährliche Tradition des Star Wars Triologie im Fernsehen Guckens. Später fand ich sehr großen Gefallen an der Serie Sailor Moon (damals noch im ZDF) und beschloss ein Fan davon zu werden. Das Ganze wurde dann noch auf alle anderen Manga und Anime ausgeweitet an die man irgendwie seine Finger bekam. Irgendwann waren die Übergänge zwischen Otaku und Geek sicherlich fließend, denn neben dem ganzen Kram aus Japan gucke ich auch gerne Sci-Fi-Filme und Serien und liebe Der Herr der Ringe und Harry Potter. Wie wirkt sich Dein Geektum auf Dein Leben aus? Zuallererst liegt darin der Ursprung für die Wahl meines Studienfaches Japanologie. Des Weiteren lese ich mich tagtäglich durch unzählige Blogs auf der Suche nach geekigen Themen, über die ich hier schreiben könnte. Nebenher verplemper ich den Rest der Zeit gerne mit Videospielen (für die ich allerdings viel zu selten Zeit finde) und wenn ich irgendwo noch einen Tag über habe, dann treibe ich mich hier und da gerne auf Conventions rum. Im Moment interessiere ich mich sehr für alles zum Thema Steam Punk, weil mir der schöpferische Aspekt dahinter sehr gut gefällt. Also bitte mehr Steam Punk Cons in meiner Nähe!

Tags: ,
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl
Related Posts