06 Aug 2012

Mars macht mobil: Curiosity Landung vom Netz aufgegriffen

5 Kommentare Gefunden - gepostet, Meme Content geschrieben von Geeksister_Romina

In der Nacht von Sonntag auf Montag war es soweit, die NASA-SondeCuriosity“ hat ihr Ziel erreicht und ist heil auf dem Mars gelandet. Ab jetzt kann sie damit beginnen für uns auf dem Planeten nach Leben zu suchen.

Wer jetzt gerne das ganze Spektakel nochmal erklärt haben möchte und keinen Text dazu lesen will, dem sei dieses Video empfohlen:
http://youtu.be/DuRdjAb5Dj8

Was es sonst noch zu dem Thema gibt lest ihr hier:
Die NASA hat sich einiges einfallen lassen, um dem interessierten Publikum die ganze Geschichte besser erklären zu können. Neben der Übertragung der Landung im Livestream, wurden vorab William Shatner und Wil Wheaton engagiert, um ein paar Erklärbär-Videos über die Curiosity zu drehen.

Wer eine Curiosity gerne bei sich zu Hause stehen haben möchte, der hat gute Chancen sie bald in der Spielzeugabteilung zu finden. Der Spielzeughersteller Mattel hat bereits einen Curiosity Hot Wheel produziert.

Nebenbei hat sich das Internet ebenfalls schon lustige Dinge einfallen lassen. So kann man auf Twitter dem SarcasticMarsRover folgen und ihn bei seinen Abenteuern begleiten. Besonders gut gelaunt ist der Kleine allerdings nicht. Aber was soll er auch machen, so weit weg von zu Hause und ganz alleine auf sonnem schnöden Planeten.

Ein erstes Bild gibt es mittlerweile übrigens auch schon:

Es bleibt nun also abzuwarten, was Curiosity auf dem Planeten alles so findet. Vielleicht winkt mal jemand in seine Kamera, vielleicht aber auch nicht.
Was haltet ihr von diesem Projekt? Ist es sinnvoll auf dem Mars nach Leben zu suchen oder könnte man das Geld besser anlegen?

(Nerd Approved, Interweb3000, MemeMaker, xkcd)

Tags:
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl
Related Posts