01 Jan 2013

Nerd Dreams oder Nerd Nightmares?

9 Kommentare Gefunden - gepostet geschrieben von Geeksister_Romina

t4_nerd_dreams_calender_titelFrohes neues Jahr ihr Lieben! Zu Weihnachten ist es immer sehr beliebt seinen Freunden und Verwandten passend zum Jahreswechsel einen Kalender zu schenken. Dabei ist die Auswahl an Kalendermotiven schier unendlich und auch für Geeks und Nerds lässt sich hier und da etwas Passables finden. Ganz neu hat sich momentan der Kalender unter dem schönen Namen „Nerd Dreams“ auf den Markt geschoben. Der auf 1000 Stück limitierte Kalender wurde von drei computeraffinen Herren produziert und soll Männerherzen höher schlagen lassen, indem die Kalenderblätter jeden Monat neben dekorativen Frauen vor allem dekorative Technik präsentieren. Darunter Stücke wie der Atari ST, ein Game Boy, ein Commodore C64 und diverse mehr. Das ist an sich eine gute Idee, aber irgend etwas passt hier einfach nicht. Wollte man jetzt wirklich die Technik in Szene setzen oder ist es dann doch wieder die Frau, die in den Vordergrund rückt, dank lebensfremder Posen und teilweise relativ leichter Bekleidung? Weiter nach dem Cut: Die Männer hinter diesem Kalender sagen gegenüber der Fuldaer Zeitung, dass sie den Kalender gemacht hätten, den sie selber gerne haben wollten. Die Models für das Projekt holten sie sich über entsprechende Agenturen und immerhin soll sogar eine Gamerin unter diesen gewesen sein. Dass Männer gerne hübsche Frauen angucken, lässt sich natürlich nicht von der Hand weisen, allerdings schwingt alleine schon durch den Namen „Nerd Dreams“ wieder so eine kleine Abwertung der Nerds mit. Ganz als ob Nerds nur von Frauen träumen können, aber sie nie erreichen werden. Dieses Klischee dürfte heute durchaus nicht mehr ganz stimmen, denn bei vielen „Nerds“ fiel der Kalender ebenfalls durch. Auf der FB-Seite von getDigital wurde vor allem moniert, dass die Frauen in dem Kalender gerade mal als Pin-Up reichen, aber durch die lebensfernen Posen und die Bekleidung absolut nichts von einer echten Gamerin oder ähnlichem haben. Wenn man von einer Frau träumt, dann aber bitte von einer, die nicht in Hotpants schief auf dem Klo sitzend mit dem Gameboy zockt, sondern von einer Frau, die das ganz normal auf der Couch gelümmelt tut. nerd_dreams_calender_novemberWürde man die Technik aus den Bildern entfernen, dann wäre es ein ganz normaler Hübsche-Frauen-Kalender wie jeder andere. Und nur weil da ein Computer im Bild steht, es gleich als Nerd Dreams zu bezeichnen, finde ich doch etwas zweifelhaft. Immerhin, auch wenn die Damen auf den Bildern hier nur leicht bekleidet sind, kann man aber sagen, dass sie im Schnitt in dem Kalender noch sehr angezogen sind und das sehe ich als kleinen Pluspunkt. Was denkt ihr über diesen Kalender? Gute Idee, schlechte Umsetzung oder braucht die Welt so etwas auch gar nicht?

Tags: ,
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl
Related Posts
  • Ich kenne keinen PinUp-Kalender, der authentisch (sprich Posen, die „jede von uns“ dauernd einnimmt sowie ein realistisches Outfit+Make-Up) ist. Insofern ist dieser Kalender nicht bemerkenswert für mich.

    Solche Kalender und Fotoshoots sollen sexy sein und waren noch nie Sinnbild einer wirklichkeitsgetreuen Abbildung; und „sexy“ sehe zumindest ich nicht aus, wenn ich normal zocke. Insofern… tjoa. Nicht so der Aufreger für mich ;)

    Und: gerade das obere Bild finde ich sehr hübsch.

  • Alex

    Genau das waren auch meine Zweifel an dem Kalender! Hätte man den Begriff Nerd durch Retro oder Nostalgic, Tech oder Gadget oder sonstwas ersetzt, sähe die Sache gleich anders aus.

    Die Outfits stören mich weniger als die Posen, aber vor allem die Optik der Damen, die so nach 0815-Modell schreit. Es gab ja schon paarmal schöne Beispiele wie Gamergirls aussehen, eben wie normale Zocker. Klar ist es nicht so einfach das dann gelungen in ein Kalenderkonzept zu transportieren, besonders wenn noch Pin-Up-Flair mit rein soll.

    Dennoch bin ich nicht abgeneigt mir den Kalender zu holen. Da kenne ich weit schlimmere Beispiele. Nur wäre es schön wenn es das nächste mal ohne den Trendbegriff „Nerds“ oder „Geeks“ ginge. Nerd ist das neue Chic und auf einmal muss man sich von Hipstern einen Kleiderstil o.ä. vorhalten lassen, um seinen Nerd-Status zu behalten. Wo lebe ich hier? :D

  • Naja, „nerd dreams“ soll anscheinend nicht heißen, dass die abgebildeten Damen Nerds oder Gamerinnen sind. Das sind nur Weiber inmitten ein paar Kabeln und mit Hornbrillen. Als „Nerd“ wird hier offensichtlich nur der männliche Betrachter gemeint, der beim Anblick von Tastatur und Highheels rattig werden soll.

    Ich muss gestehen, dass ich den Kalender nicht schlimm, aber auch nicht unbedingt innovativ finde. Er ist halt genau so ein PinUp-Kalender, wie es sie schon in Massen auf dem Markt gibt. Wems gefällt… ;-)

  • moep0r

    Die haetten die Frauen einfach ganz raus lassen sollen und einfach so Dinge wie einen original verpackten NES ablichten sollen :D
    (Ich finde das obere Bild allerdings auch recht ansprechend)

  • Geeksister_Sumi

    Ich find’s immer doof wenn man sagt „Nur weil du ne Hornbrille an hast bist du kein Nerd!“ weil man ja garnicht weiß, ob die Dame vielleicht alle Star Trek Filme auf DVD hat oder den Jedikodex auswendig kann. Ich hab mich mit dem Kalender auseinander gesetzt, weil ich angefragt wurde ob ich ihn nicht vorstellen will. Abgesehen vom Titelblatt hat mir aber keines der Bilder und oder der Mädchen gefallen. Darum entschied ich mich dagegen. Cool finde ich die jetzt nich aber das liegt nicht Grunsätzlich an den Motiven. Die Suicide Girls machen oft so „Sexy Nerdy Girl“ Bilder und die finde ich oft richtig schön. Nen Kalender davon würde ich mir glatt aufhängen. Beispiel: http://thenerdygentleman.files.wordpress.com/2011/05/11454791.jpg

    • Ich find das Bild zwar nicht sexy, aber total lustig. xD Wenn alle Bilder aus diesem Kalender so sind, fände ich den auch wesentlich besser!

      Was das Thema Hornbrille betrifft, gebe ich dir recht. Ne Brille sagt nichts über die Person aus. Ist einfach ne reine Modesache. Mir persönlich geht nur diese Hornbrille so auf den Keks, weil ich schon zu oft mitbekommen habe, wie sich junge Frauen ernsthaft eine Sehschwäche wünschen, damit sie sich auch so ein Kassengestell zulegen können. (Mittlerweile gibts ja fast überall so Fensterglas-Brillen.) Und dabei steht diese Brille den wenigsten. Aus dem Grund sind mir Kalender mit Darth Vader Maske viel lieber als das tausendste Hornbrillen-Foto!

  • Finde den Kalender neben der kompletten Verfehlung des Themas sexistisch und bin ein bisschen enttäuscht, dass so etwas auf geeksisters.de gefeatured wird. :(

    • Geeksister_Valerie

      Naja, wir berichten ja durchaus kritisch darüber…Natürlich hast Du schon Recht, dass dem Kalender durch die Berichterstattung Aufmerksamkeit zukommt, aber diesen Konflikt hat man beim Bloggen ja fast immer. Wenn wir aber Dingen, denen wir kritisch gegenüberstehen, grundsätzlich keine Bühne bieten wollten, könnten wir ja nur noch Heile-Welt-Beiträge schreiben und das wäre nicht unser Ding!

  • Pingback: Gedanken zum Shitstorm gegen getDigitals Nerd Dreams Kalender()