01 Aug 2012

Giana Sisters mit Crowdfunding zum Erfolg?

5 Kommentare Game related geschrieben von Geeksister_Romina


Aufmerksame Leser, die sogar den „Wir über uns„-Artikel gelesen haben, wissen, dass sich unser Blogname „Geeksisters“ an das berühmt berüchtigte Spiel „Giana Sisters“ anlehnt.
Umso mehr freut es uns deshalb, dass es möglicherweise demnächst ein Remake dieses Klassikers geben könnte. Über die Crowdfunding-Platform Kickstarter wurde das „Project Giana“ ins Leben gerufen und möchte mit der Hilfe der Fans 150.000$ für den Abschluss der Produktion zusammen bekommen.

Für alle, denen dieses Spiel gar nicht sagt:
The Great Giana Sisters“ war ein Computerspiel, das 1987 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Das niedliche Jump“n“Run wird oft als „Super Mario Bros.„-Klon bezeichnet und die nicht ganz von der Hand zu weisende Ähnlichkeit ließ es sehr schnell wieder von der Bildfläche verschwinden.
Wer sich trotzdem einmal in den Genuss geben möchte, der kann die alte Version anspielen.

Mehr über das neue Giana Projekt erfahrt ihr hier:

Ursprünglich wurde Giana Sisters von dem deutschen Softwareunternhemen Rainbow Arts vertrieben, in dem unter anderem auch der Programmierer Armin Gessert angestellt war. Dieser gründete 1994 die Firma Spellbound Entertainment, unter der es, entgegen der Früheren Probleme mit Nintendo, tatsächlich zu einer Version kam.
Spellbound Entertainment musste jedoch im März diesen Jahres Insolvenz anmelden und daraus entstand schließlich der Gedanke als „Black Forest Games“ weiter zu machen und dieses Mal ohne knebelnde Auflagen eines Verlegers.
Das neue Projekt Giana war bereits während der Zeit von Spellbound in der Produktion und deshalb hat sich das alte Team noch einmal zusammengeschlossen, um mit der finanziellen Hilfe von Außen das Projekt abschließen zu können.
Auf ihrer Seite schreiben sie, dass ihnen der Betrag von 150.000$ reicht, um das Spiel fertigstellen zu können, für die Summe von 250.000$ wären sie allerdings in der Lage es in seiner komplett gedachten Form mit allen Features zu veröffentlichen.

Auf der Kickstarter Seite kann man sich in dem Video ein erstes Bild vom Game-Play machen.
Das Spiel selbst bleibt ein Jump“n“Run. Dieses mal fallen die Mario-Parallelen komplett weg. Man spielt entweder die niedliche Giana, die am liebsten in einer Grusel-Horror-Traumwelt herumüpft oder die böse Punk-Giana, die es nur in einer fluffigen Candy-Welt gibt. Anscheinend kann man nahtlos hin und herwechseln und je nachdem ist man zu anderen Dingen befähigt. Schaut alles sehr vielversprechend aus, wenn auch nicht revolutionär.
Für die freundlichen Spender gibt es je nach Betrag neben der PC Version des Spiels auch kleine Gimmicks wie T-Shirts oder Kissen.
Momentan steht das Projekt bei 22.475$ und das innerhalb von weniger als drei Tagen. Es bleibt also abzuwarten, ob es zu diesem Remake kommen wird. Die Zeichen stehen allerdings sehr gut dafür!

Seid ihr auch große Fans von Giana Sisters oder interessiert euch das Spiel eher weniger?

(basic thinking & )

Tags:
Geschrieben von
Girly-Geek-Girl