27 Mrz 2012

Draw Something – werdet kreativ!

Keine Kommentare Game related geschrieben von Geeksister_Romina

Irgendwie ist der Begriff auf einmal Überall. Jeder spricht davon, dass er „Draw Something“ spielt! Irgendwann konnte ich auch nicht mehr anders, als diesem Hype einmal nachzugehen:

Es handelt sich bei Draw Something um ein Spiel vorzugsweise für Smartphones. Man kann es sowohl über Android als auch über das Äquivalent für Apple Nutzer bekommen. Noch dazu gibt es das Spiel in der Grundfassung kostenlos.

Aber, was verbirgt sich nun dahinter?
Zum Einstieg ein kleines Bild als Impression:

Das Spielprinzip ist einfach:
Eine höhere Macht in Form des Spiels gibt drei Begriffe vor in leicht, mittel und schwer. Sagen wir mal: Apfel, Stadium und Beyoncé. Danach ist man dran den entsprechenden Begriff auf seinem Handy zu zeichnen.
Wer jetzt denkt man hätte einen Vorteil, wenn man Zeichnen kann, der liegt ziemlich falsch. Denn dank der grobmotorischen Steuerung des Touchscreens (zumindest in meinem Fall), bin ich froh und dankbar, wenn man aus meinen Strichmännchen überhaupt noch etwas erkennt. In der Grundversion hat man nur die Farben: schwarz, rot, gelb und blau. Damit lässt sich aber erstmal genug anstellen.
Danach geht es weiter und man muss den Begriff des Spielpartners erraten. Und immer so weiter: zeichnen, raten, zeichnen, raten.
Spielpartner findet man entweder random, über Facebook, oder man gibt sich einen Namen und teilt den seinen besten Freunden mit.

Ich finde das Spiel wirklich total spaßig. Einerseits weil man selber kreativ sein muss und andererseits, weil man immer wieder überrascht wird wie kreativ andere Leute in der Umsetzung mancher Begriffe sind : ).
Besonders überrascht mich allerdings immer wieder mein Freund, der Begriffe wie Hulk und Pikachu ohne Mühe erraten konnte, wo ich in den Bildern einfach mal gar nichts erkannte habe, lol.

Möchte man in Zukunft mehr Farben oder mehr vorgegebene Worte müsste man echtes Geld investieren, aber so für Zwischendurch tut es die Grundversion auch.

Sollte man jedoch der Englischen Sprache nicht mächtig sein, dann ist dieses Spiel leider nicht besonders unterhaltsam. Eine Übersetzung liegt derzeit noch nicht vor und sowohl das Raten als auch das Zeichnen könnte den einen oder anderen vor unüberwindbare Hindernisse stellen.

Nichts desto trotz, es macht riesen Spaß, also ran an die Smartphones und zeichnet bis zum Umfallen : D!

(Pophangover
via
Drawsomenotdrawsome)

Geschrieben von
Girly-Geek-Girl