20 Feb 2012

Ladylike iPhone? Geek-Frauen nutzen Android – ohne Designernägel!

Keine Kommentare Frauen und Geektum geschrieben von Geeksister_Valerie

Antwort auf Jürgens Blogbeitrag bei Basic Thinking

Vor Kurzem stolperte ich über einen Artikel von Jürgen Vielmeier auf Basic Thinking mit dem Titel: Ladylike iPhone 4S: “Mit Designernägeln unverletzt ein iPhone bespielen”

Es geht darin um einen iPhone-Ratgeber für Frauen, eingebettet in eine Art Tagebuch einer frischen iPhone-Inhaberin, geschrieben im schlimmsten Frauenroman-Stil ala Mondscheintarif in schlecht.

Die Leseprobe solltet ihr euch unbedingt antun, schön gruselig. Jürgen fasst die Themen auch gleich treffend zusammen:

 

„Sich hübsch machen, Make-up aussuchen, Partys feiern, Diät halten, die Wohnung hübsch aufräumen. Das sind laut Inhaltsverzeichnis die Themen, in denen es in “Ladylike iPhone 4S” geht. Und das Smartphone hilft dabei.“

 

Kleiner Auszug aus dem Ratgeber zum Beweis der Schaurigkeit:

„Hi, wer stört zur schönsten Beautyzeit“, meldet sich nach dem ersten Klingeln meine stets gut gelaunte Anna auf dem privaten Handy.

„Ich bin’s, hast du mich immer noch nicht gespeichert?“, kichere ich los. (…)

„Huhu Inca, komm rüber, wir sind gerade bei Ute auf einen Nagel- und News-Check“, höre ich Lisa aus dem Hintergrund.

Aha, klar. Es ist Freitagnachmittag. Beautyzeit in der City. (…)

„Hast du die neue InStyle da?“, fragt Ute und blättert lautstark in unserem Lieblings-Stylingguide.

Was mich auf eine Idee bringt. „Ute, ich ruf dich auf deinem iPhone an, dann können wir zusammen gucken.“

Uuuuarhghh – eine unverschämte Portion Schleichwerbung ist also auch noch dabei…

Jürgen konstatiert zu Recht:

„Mir fehlen so ein bisschen die Worte. Frauen im Jahre 2012: Ich bin enttäuscht von euch!“

 Den Geeksisters fehlen gerade auch die Worte, zumindest fällt das Tippen schwer, denn uns biegen sich die – NICHT designten – Fingernägel hoch!

Jürgen, wir hoffen unser Blog beweist Dir: Frauen im Jahre 2012 können auch anders, geekig, cool – und benutzen natürlich ein Android-Smartphone und kein lames iPhone!

Und Geekinnen: Ihr solltet euch das zu Herzen nehmen. Traut euch raus ins Tageslicht und zeigt den Männern, dass nicht alle Frauen Fashionvictims und Modetussen sind!

 

Gegen Designernägel haben wir übrigens nicht generell etwas….solange Pacman o.ä. drauf ist…*dumdidum*

 

(Bilder: DataBecker, BooRJoo)


Geschrieben von
Trekkie > Germanistin > Geek von Beruf