20 Mrz 2012

Ausflug ins Reallife – Geeks sind überall!

1 Kommentar Geeksisters privat geschrieben von Geeksister_Valerie

Nach den diskussionswürdigen Beiträgen von Gesine, haben wir nach einem Thema gesucht, dass die erhitzten Gemüter wieder ein bisschen beruhigt – und uns wurde klar: Es ist Zeit für Tierbilder!
Daher haben die Geeksisters trotz Gesines Pollen- und Tierhaarallergie einen Ausflug ins Reallife gewagt und den Tierpark Arche Warder besucht, um im weitesten Sinne etwas cat content zu produzieren.

Es stellte sich erfreulicher Weise heraus: Geeks sind wohl schon überall. Sogar im, der Computerwelt so fern scheinenden, Greenpeace-Tierpark. Gleich am Anfang des Rundgangs blicken wir nämlich in die Knopfaugen von Joda, dem Wasserbüffel-Kalb!

Hier auf einem älteren Bild sieht man die Ähnlichkeit zum Jedi-Meister noch besser: Und bevor sich jemand beschwert, dass Yoda mit Y geschrieben wird (was wir natürlich auch sofort getan haben)… Dieses Schild klärt auf, dass nur eine Namensähnlichkeit beabsichtigt ist….auch als Beweis, das er wirklich so heißt (sorry, Foto ist leider verwackelt).

 

 

Wie dem auch sei…schön, dass es auch unter den Arche-Betreibern Star Wars Kenner gibt!

Bei uns war natürlich gleich die „Nerd-Brille“ aktiviert, sodass uns noch andere Ähnlichkeiten aufgefallen sind:

Hier mache ich z.B. Bekanntschaft mit einem freundlichen Wookie

Kein Wookie? Ein bisschen Phantasie bitte! Das ist doch eindeutig

Sehr putzig waren auch diese trainierenden Stormtrooper…wohl ein Ausbildungslager für den Nachwuschs:

Zum Schluß zähmte ich noch eine Eopie, ein Reittier vom Planeten Tatooine:

Fazit: So ein Ausflug ins Reallife kann sehr erfrischend sein (auch wenn Gesine von den Pollen gegen Ende ziemlich mitgenommen aussah), die Phantasie von Geeks ist grenzenlos und Star Wars hat sich erstaunlich weit rumgesprochen ;)

Geschrieben von
Trekkie > Germanistin > Geek von Beruf